banner-lieferung banner-rabatt banner-rückgaberechtSSL-Sicherheit                                

Zum Warenkorb

0 Artikel | 0,00€

HeaderCart

Ein offener Kamin erfüllt die Wünsche vieler. Mit dem offenen Kamin hängen aber auch Sicherheitsvorkehrungen zusammen, die dringend eingehalten werden sollten.

Funkenschutzgitter für die Sicherheit

Schutz wird durch ein Funkenschutzgitter oder ein aus Sicherheitsglas bestehender Funkenschutz geboten. Der Funkenschutz sorgt dafür, dass keine Funken in den Wohnraum gelangen. Sofas und Teppiche bleiben von Brandflecken verschont; in Gardinen kann kein Feuer durch umherfliegende Funken entfachen. Der Funkenschutz bietet eine dekorative Note und besticht durch unterschiedlichste Designs. 

Funkenschutz

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Beim offenen Kaminfeuer muss die Sicherheit an erster Stelle stehen, damit er lange Freude bereitet und die faszinierende Atmosphäre bestehen bleibt. Die Holzarten reagieren unterschiedlich. Daher ist ein kleines Grundwissen für den Kaminbetrieb unabdingbar.

Funkenschutz als wertvolles Kaminzubehör

Besonders beim Verbrennen von harzigen Holzarten wie Kiefern oder Fichten, sprühen vermehrt die Funken. Was Funken auslösen können, wenn sie in Berührung mit trockenen Stoffen gelangen, ist allgemein bekannt. Sie können ohne Weiteres einen Großbrand auslösen. Funkenschutzgitter gehören zu dem wichtigsten Kaminzubehör, das zwingend benötigt wird. Sie besitzen eine Funkenschutzplatte, die aus einem engmaschigen Gitter besteht. Die Funkenschutzplatte ist fast unsichtbar und verbindet sowohl die Front als auch die Seitenteile mit dem feinmaschigen Gitternetz.

So sorgt die Funkenschutzplatte zusätzlich zu einer hohen Standfestigkeit des gesamten Feuerschutzes. Formen und Gestaltungen werden von dem Funkenschutzgitter nicht beeinflusst. Das Gitternetz der Funkenschutzplatten passt sich jeder Wölbung und Rundung spielend an. Eine andere Alternative ist der Funkenschutz durch das Sicherheitsglas. Es ist hitzebeständig und ermöglicht den uneingeschränkten Blick auf das lodernde Feuer im Kamin. Bis zu 900° Celsius kann das Glas vertragen und reagiert weder auf Temperaturschwankungen noch auf extreme Erhitzung. Auf diese Art hält das Sicherheitsglas ein ganzes Leben.

Sollte es auf unerklärliche Weise dennoch reißen, so kann das Sicherheitsglas problemlos ausgetauscht werden. Gusseisen gehört zu den Materialien, die seit vielen Jahren zur Herstellung von Kaminzubehör benutzt wird. Heutzutage sind weitere Materialien dazu gekommen, die in ihren Eigenschaften dem Guss in Nichts nachstehen. Schlichte, elegante Ausführungen oder anspruchsvolle Formen sind nunmehr auch in modernen Materialien erhältlich. Sie verfügen über eine geringe Dehnspanne und sind somit geeignet für Bereiche mit hohen Temperaturen.

Die Vorteile von Funkenschutzvorrichtungen

Der gläserne Funkenschutz erlaubt einen Rund-um-Blick ins Kaminfeuer. Die Flamme erscheint optisch größer, wie durch eine Lupe. Das Funkenschutzgitter überzeugt durch eine unsichtbare Funkenschutzplatte, die das Funkensprühen verhindern. Mit einem Funkenschutz werden Hausbrände verhindert und Einrichtungsgegenstände vor unschönen Brandflecken geschützt.

Besondere Designs lassen sich individuell auswählen und dem Stil der Einrichtungselemente anpassen. Klassische oder stylishe Verzierungen werten das Ambiente um den Kamin herum hochwertig auf. Tiere werden vom Feuer ferngehalten. Entsteht ein Durchzug im Raum, so können keine Papiere in das Feuer gelangen. Es hält neugierige Kinder davon ab, mit den Flammen zu spielen und macht schon allein deshalb den Kauf eines Funkenschutzes enorm wichtig.